MHV Schweinfurt 09 e.V. https://mhv-sw.de Handball in Schweinfurt Mon, 22 Jul 2019 21:18:59 +0000 de-DE hourly 1 https://mhv-sw.de/wp-content/uploads/2018/01/cropped-MHV_Favicon-32x32.png MHV Schweinfurt 09 e.V. https://mhv-sw.de 32 32 Der deutsche Beach-Vizemeister in unserer Gruppe https://mhv-sw.de/der-deutsche-beach-vizemeister-in-unserer-gruppe/ Mon, 22 Jul 2019 21:18:59 +0000 https://mhv-sw.de/?p=10279 Der deutsche Beach-Vizemeister in unserer Gruppe Am 13./14.07. fand in Nürnberg beim ESV Flügelrad die Bayrische Beach-Meisterschaft statt an der wir wieder teilnehmen konnten. Die Auslosung hat ergeben, dass wir am Samstag, gegen den aktuellen deutschen Vize-Beachmeister SG Schurwald im ersten Gruppenspiel antreten mussten. Wir sprachen uns Mut zu und wollten nicht vor der Schlange… Weiterlesen »

Der Beitrag Der deutsche Beach-Vizemeister in unserer Gruppe erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Der deutsche Beach-Vizemeister in unserer Gruppe

Am 13./14.07. fand in Nürnberg beim ESV Flügelrad die Bayrische Beach-Meisterschaft statt an der wir wieder teilnehmen konnten. Die Auslosung hat ergeben, dass wir am Samstag, gegen den aktuellen deutschen Vize-Beachmeister SG Schurwald im ersten Gruppenspiel antreten mussten. Wir sprachen uns Mut zu und wollten nicht vor der Schlange erstarren. Wir spielten Mutig nach vorne, doch der Torwart des SG machte uns fast jede Chance zu nichte. Die dynamischen Angriff waren sehr schwer zu stoppen und so verloren wir deutlich mit 10:21 und 6:18 Punkten.

Zwei Stunden später trafen wir auf die Beachmachines als nächsten Gegner. Auch kein unbekannter in der GBO-Rangliste. Mit vielen Fehlern im Abschluss verloren wir deutlich die ersten 10 Minuten mit 14:26 Punkten. Die zweite Hälfte sollte unsere sein und so starteten wir konzentrierter und konnten ein ausgeglichenes Spiel bieten. Kurz vor Schluss bereiteten einige Schiedsrichterentscheidungen unseren Siegeszug ein jähes Ende. Ein Tor welches keines war, Schritte des Torwarts zu einem erfolgreichen Abschluss, brachte uns ins Hintertreffen. Wir stemmten uns gegen die drohende Niederlage und so endete das Spiel durch das Kampfgericht beim Stande von 18:18 Punkten. Ein Golden Goal musste nun die Entscheidung bringen. Eine kleine Unaufmerksamkeit bescherte dem Gegner das Angriffsrecht und den erfolgreichen Torabschluss und unserer Niederlage zum 18:20.

Nach einer weiteren 2 Stunden Pause war unser Gegner der Turnierveranstalter und zu unserem Pech teilte man ein Schiedsrichterteam des Heimvereines ein. Mit vielen strittigen Entscheidungen verloren wir Sekunden vor Schluss mit 14:16 Punkten. Für die letzten 10 Minuten fehlte uns nun der Schwung, noch mal durch zu starten, da wir nun letzter in der Gruppe sind und verloren auch diese deutlich mit 6:16 Punkten.

Das bedeutete, dass wir nach einer kurzen Pause im ersten Viertelfinale (Platz 9-16) standen. Der Gegner war der 3te der Gruppe C, die Jungs vom TV Großlangheim. Zwei spannende Halbzeiten mit tollen Aktionen auf beiden Seiten. Mit dem Abpfiff der ersten Spielhälfte bekamen wir einen 6-Meterwurf beim Stand von 16:17 Punkten. Ein erfolgreicher Torwurf bedeutet den Sieg von Halbzeit 1. Max ging an den Punkt, machte sich bereit, konzentrierte sich, der Schiedsrichter gab den Wurf frei und er traf zum 18:17. Die zweite Hälfte beendeten wir ebenfalls erfolgreich 11:10 Punkten. Wir waren noch im Rennen um Platz 9 und durften am Sonntag weiter darum spielen.

Frisch gestärkt trafen wir am Morgen das Team von Wadehadnschuh´s auf dem Beachplatz, dem 19ten der letzten Deutschen Beachmeisterschaft. Die erste Spielhälfte konnten wir mit 13:11 Punkten für uns entscheiden und gingen hoch motiviert in die zweite Halbzeit. Der Gegner musste sein ganzes Können aufbieten und wir verloren diese 10 Minuten mit 10:14 Punkten. Ein Penalty-Werfen muss nun den Sieger ermitteln. Nach dem 4ten Werfer lagen wir 4:6 Punkte zurück. Der Gegner schickte seinen letzten Werfer auf den Platz. Dieser konnte mit einem einfachen Wurf das Spiel beenden. Unser Torwart wehrte den Wurf ab und hielt uns weiter im Spiel. Wir bekamen nun die Chance mit einem 2-Punkte-Wurf zum Ausgleich, welche wir nicht nutzten und somit 4:6 das Penalty verloren.

So trafen wir im Spiel um Platz 11 auf unseren Gruppengegner den Beachmachines. Es war wie gestern im Gruppenspiel, keine erfolgreiche Torabschlüsse und der damit verbundenen deutlichen Niederlage von 12:24 Punkten nach 10 Minuten. Die letzte Halbzeit wollten wir noch mal den Stempel aufdrucken. Leider mussten wir auch diesmal knapp als Verlierer mit 10:12 Punkten den Beachplatz verlassen und beendeten das Turnier dieses Jahr auf Platz 12.

Es wälzten sich im Sand: Simon Weigel, Maximilian Müller, Alexander Masur, Tom Endres, Tobias Schramm, Daniel Knoche, Matteo Nanke und Marc Winter.

Der Beitrag Der deutsche Beach-Vizemeister in unserer Gruppe erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
MHV-Handball-Aktionstag war ein voller Erfolg! https://mhv-sw.de/mhv-handball-aktionstag-war-ein-voller-erfolg/ Wed, 17 Jul 2019 15:06:27 +0000 https://mhv-sw.de/?p=10250 Der MHV-Handball-Aktionstag am Samstag, den 06. Juli war ein voller Erfolg und begeisterte die MHV-Familie! Zum zehnjährigen Jubiläum des MHV Schweinfurt 09 lud die Handball-Familie zu einem Handball-Aktionstag in der Humboldt Halle ein. Diese Einladung folgten fast Jedermann; von Klein bis Groß, von Jung bis Alt, es war alles vereint. Geboten war auch einiges! Von… Weiterlesen »

Der Beitrag MHV-Handball-Aktionstag war ein voller Erfolg! erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Der MHV-Handball-Aktionstag am Samstag, den 06. Juli war ein voller Erfolg und begeisterte die MHV-Familie!

Zum zehnjährigen Jubiläum des MHV Schweinfurt 09 lud die Handball-Familie zu einem Handball-Aktionstag in der Humboldt Halle ein. Diese Einladung folgten fast Jedermann; von Klein bis Groß, von Jung bis Alt, es war alles vereint. Geboten war auch einiges! Von einer großen roten Hümpfburg, über die Kempa-Road-Show bis hin zum Grillfest konnte man jeden Wunsch erfüllen.

Hüpfburg der Kidis!

Sandra Mathenauer konnte den Hauptreis der Tombola abräumen! Ein handsigniertes Trikot der Rhein-Neckar-Löwen. Glückwunsch!

Unsere Tombola Boys!

Das Foyer mit unserem Ausstatter Erima in Kooperation mit Sport König Werneck und der Kempa-Road-Show!

Ebenso wurde natürlich auch Handball an diesem Tag gespielt! Es begannen um 10 Uhr die männliche D-Jugend, welche gegen den TSV Bergrheinfeld antraten. Mit viel Spiel und Spaß konnten beide Mannschaften überzeugen und zeigten den Zuschauer was Sie schon auf der Platte können. Es ist immer sehr schön anzuschauen, was die “Stars von Morgen” bereits mit dem Handball so alles können!

Um 11:30 Uhr war dann unsere weibliche C-Jugend an der Reihe! Sie traten gegen die HSG Pleichach an und begeisterten ebenso wie bereits zuvor die Fans in der Humboldt Halle. Hier sah man, dass unser Damenbereich ebenso stark aufgestellt ist wie auch unser männliche Bereich. Das Team des MHV zeigte auf dem Packet was Zusammenhalt ausmacht und hatten auch sichtlich viel Spaß an diesem Samstag Mittag.

Nach unserer weiblichen Jugend, war natürlich wieder unsere stark vertretene männliche B-Jugend dran. Um 13 Uhr starteten unsere Jungs voll durch! In einem sehr ansehnlichen Spiel unter Coach Peter Helmreich wollten die Schweinfurter zeigen wer Herr im Haus ist. Dennoch kam auch hier der Spaß nicht zu kurz und die MHVler zeigten auch, dass Handball der beste Sport der Welt ist! 🙂

Ab 14:30 Uhr war es dann endlich soweit! Das vielumworbene Legendspiel bzw. All-Star-Spiel wurde angepfiffen. In der Schweinfurter Halle tummelt sich viele altbekannte Gesichter, welche eigentlich schon seit mehreren Jahren bzw. auch schon Jahrzehnten die Handballschuhe an den Nagel gehangen hatten. In einem hochklassigen Spiel mit vielen Tricks und Kniffel kam wirklich jeder mal zu seinen Einsatzminuten und zeigten den zahlreich erschienen Zuschauern, was sie noch so am Ball können. Es war oft bemerkenswert, wie fit so einige Jungs noch waren! 😉 Unter tosendem Applaus wurden die Legenden nach 60 intensiven Minuten verabschiedet!

Das vorletzte Spiel an diesem ereignisreichen Handballtag bestritt um 16:30 Uhr unsere Damen I. Es war der erste Test für die neue Saison unter Coach Chrissi Früh. Das neu zusammengestellt Team hatte die Damenmannschaft aus Waldbüttelbrunn zu Gast. In einem Spiel auf Augenhöhe verloren unsere MHV Damen am Ende leider knapp gegen die Gäste aus dem Würzburger Landkreis.

Zu guter Letzt waren unsere Herren I am Zug. Als Gegner hatten Sie keine geringere Mannschaft als das Bayernligateam aus Waldbüttelbrunn ausgesucht. Um 18:30 Uhr versuchten die Schweinfurter alles daran, dass Spiel lange offen zu gestalten, was leider nicht über die vollen 60 Minuten gelang. Über eine gut aufgelegte Abwehr bis hin zu sehr ansehnlichen Spielzügen, scheitete es am Ende leider oft am schlechten Abschluss (Harz sei Dank). Deshalb verloren die MHV-Männer am Ende deutlich gegen die angereisten Gäste.

Ein Highlight war allerdings noch an diesem Samstag Abend geboten. Die DDC Breakdance gaben sich die Ehre und performten in der in der 10 Minütigen Pause der Herren und zerstörten regelrecht den Hallenboden. Das Publikum und die MHV-Familie war begeistert und dieses Erlebnis rundete einen rundum erfolgreichen Tag ab. Vielen Dank für euren Besuch!

Ein weiteres Highlight folgt am 28.12.2019, hier findet in der Kulturhalle in Grafenrheinfeld die 10-Jahres-Gala statt. Save the Date!

 

Der Beitrag MHV-Handball-Aktionstag war ein voller Erfolg! erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Handballaktionstag des MHV Schweinfurt 09 bringt Handballfamilie zusammen https://mhv-sw.de/handballaktionstag-des-mhv-schweinfurt-09-bringt-handballfamilie-zusammen/ Wed, 03 Jul 2019 08:14:27 +0000 https://mhv-sw.de/?p=10218 Handballaktionstag des MHV Schweinfurt 09 bringt Handballfamilie zusammen Der MHV Schweinfurt feiert in diesem Jahr sein 10jähriges Bestehen. Beim Handballaktionstag am kommenden Samstag, den 06.07.2019, präsentieren sich die Mannschaften von der D-Jugend bis zu den aktiven Mannschaften mit Spielen gegen attraktive Mannschaften. In einem bunten Rahmenprogramm ab 10 Uhr, worunter auch an der Halle eine… Weiterlesen »

Der Beitrag Handballaktionstag des MHV Schweinfurt 09 bringt Handballfamilie zusammen erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Handballaktionstag des MHV Schweinfurt 09 bringt Handballfamilie zusammen

Der MHV Schweinfurt feiert in diesem Jahr sein 10jähriges Bestehen. Beim Handballaktionstag am kommenden Samstag, den 06.07.2019, präsentieren sich die Mannschaften von der D-Jugend bis zu den aktiven Mannschaften mit Spielen gegen attraktive Mannschaften. In einem bunten Rahmenprogramm ab 10 Uhr, worunter auch an der Halle eine Hüpfburg und Wurfgeschwindigkeitsmessung aufgebaut ist, ist für Groß und Klein alles geboten!

Zu diesem besonderen Tag wurden auch viele ehemalige Handballer zu einem “Legendenspiel” eingeladen. Um 14:30 Uhr werden rund 30 Handballer aus der FC Schweinfurt 05 Zeit und von einigen befreundeten Vereinen aus der Region ihrer alten Liebe “Handballsport” die Ehre erweisen.
Auch wenn die Hallenschuhe schon länger im Schrank stehen werden diese am kommenden Samstag ausgepackt, und wenn es vielleicht nur für einen Kurzeinsatz zum Siebenmeter-Wurf sein wird. Aus München, Stuttgart und Düsseldorf reisen Handballfreunde nach Schweinfurt.

Am späteren Nachmittag treffen um 16:30 Uhr unsere Handballdamen auf die DJK Waldbüttelbrunn. Unsere neuzusammengestellte Damenmannschaft versucht sich hier mit einem guten Test zu Beginn der neuen Saison sehr gut zu präsentieren. Im letzten Spiel an diesem Handballtag trifft unsere Männermannschaft um 19 Uhr auf das Bayernliga Team aus Waldbüttelbrunn. Die Mission für die kommende Saison ist klar ausgesteckt; es soll der Wiederaufstieg in die BOL her und mit diesem Spiel wollen sich unsere Jungs schon mal vor dem Schweinfurter Publikum präsentieren. Ein kleines Highlight wird es auch in der Halbzeitpause dieses Spieles geben. Die DDC Breakdancer werden in der Humboldt Halle in Schweinfurt ihre Künste zum Besten geben!

Kommt vorbei und erlebt mit dem MHV Schweinfurt 09 einen ereignisreichen und sehr familiären Handballtag!

Der Beitrag Handballaktionstag des MHV Schweinfurt 09 bringt Handballfamilie zusammen erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Dritter beim GBO-Turnier in Großlangheim https://mhv-sw.de/dritter-beim-gbo-turnier-in-grosslangheim/ Tue, 02 Jul 2019 20:20:19 +0000 https://mhv-sw.de/?p=10209 Dritter beim GBO-Turnier in Großlangheim Die Beach-Saison 2019 hat auch für uns begonnen. Am Samstag, 22.06.2019 nahmen wir in Großlangheim an unserem ersten Turnier der „German Beach Open“ in dieser Saison teil. Das Turnier in Großlangheim ist eines von 14 Turnieren der offizielle Turnierserie zur Qualifikation zu den „Deutschen Meisterschaften“ im Beachhandball. Das erste Spiel… Weiterlesen »

Der Beitrag Dritter beim GBO-Turnier in Großlangheim erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Dritter beim GBO-Turnier in Großlangheim

Die Beach-Saison 2019 hat auch für uns begonnen. Am Samstag, 22.06.2019 nahmen wir in Großlangheim an unserem ersten Turnier der „German Beach Open“ in dieser Saison teil. Das Turnier in Großlangheim ist eines von 14 Turnieren der offizielle Turnierserie zur Qualifikation zu den „Deutschen Meisterschaften“ im Beachhandball.

Das erste Spiel am Samstagmorgen bestritten wir gegen die HSG Mainfranken. Mit viel Geschick und klug Spielend gewannen wir Halbzeit eins mit 21:19 Toren. In der Pause haben wir den Faden verloren und hatten keine Chance auch die zweite Hälfte zu gewinnen. Zu viele Würfe konnten nicht verwandelt werden und so verloren wir deutlich mit 18:27 Punkten. Um einen Sieger zu finden hat die Regel das Penaltywerfen vorgesehen und es treten 5 Spieler abwechselnd mit einem Wurf auf das gegnerische Tor an. Dies konnten wir dann mit 7:6 für uns entscheiden.

Im zweiten Gruppenspiel trafen wir auf das Team der HG Maintal. In diesem Spiel gewannen wir beide Halbzeiten mit 12:8 und 18:16 Punkten. Die zweite Spielzeit gingen wir nicht ganz so konzentriert an und konnten uns aber clever den Sieg sichern

Im letzten Gruppenspiel mussten wir uns mit den Youngwheelerzzz aus Nürnberg/Flügelrad auseinander setzten. Auch hier gewannen wir beide Halbzeiten klar und unspektakulär mit 19:12 und 19:13 Punkten.

Für eine gute halbe Stunde ruhte das Turnierprogramm wegen eines Platzregens, der auch den Abbruch des parallel gespielten Rasenturnieres der Damen zur Folge hatte.

Im ersten KO-Spiel trafen wir auf das Team der Beach TiGers, den zweitplazierten aus der Gruppe A. Die erste Hälfte verloren wir klar und deutlich 4:10. Wir hatten in den 10 Spielminuten zu keiner Phase eine Chance. So leicht wollten wir es dem Gegner in den folgenden 10 Minuten nicht machen und so entwickelte sich ein würdiges Viertelfinale. Wir gewannen die Hälfte mit 14:13 und so musste wieder das Penaltywerfen eine Entscheidung bringen. Mit viel selbst vertrauen auch dieses zu gewinnen, stellten sich unsere 5 Werfer dem Shoot-Out. Bereits nach unserem 3ten Werfer haben wir den Vergleich mit 6:3 gewonnen und zogen ins Halbfinale ein.

Jetzt bekamen wir es mit dem Turnierfavoriten TV Großlangheim zu tun. Das hinderte uns nicht daran, mehr als nur das Spiel um Platz 3 erreichen zu wollen. Die Jungs aus Großlangheim wussten aber immer eine Antwort auf unser tun und es gelang uns zu keiner Zeit den Gegner unter Druck zu setzen. So verloren wir beide Halbzeiten deutlich mit 7:12 und 12:25.

Jetzt blieb uns doch nur das Spiel um Platz 3. Den wollten wir zum Abschluß des heutigen Tages haben. Wir trafen auf einen weiteren Teilnehmer der letztjährigen GBO-Serie. Die Oettinger Allstars Nürnberg ließen keinen Zweifel aufkommen um Platz 3 zu kämpfen und so verloren wir deutlich mit 10:15. Wieder mussten wir die letzten 10 Minuten gewinnen, um noch eine Chance zu haben das Spiel als Sieger zu beenden. Wie es sich für ein Endspiel gehört, sicherten wir uns den Gewinn der zweiten Hälfte mit viel Abgebrühtheit 19:16 und es musste wieder das Penalty-Werfen den Sieger ermitteln. Wir wollten unsere Penalty-Serie weiterführen und auch dieses positiv beenden. Beide Teams gingen mit viel Risiko ins Geschehen und die Keeper der beiden Mannschaften hielten alles, so dass wir nach 3 Schützen mit 2:0 führten. Die Spannung stieg mit jedem Schützen. Die Allstars mussten nun einen 2 Punktewurf riskieren um im Rennen zu bleiben. Sie scheiterten an unserem guten Torwart. Nun war es an uns, das Spiel vorzeitig mit unserem 4ten Werfen zu beenden. Wir trafen mit einem einfachen Wurf zum 3:0 und konnten das kleine Finale um Platz 3 als Sieger beenden.

Deutlich gewannen der TV Großlangheim das Finale gegen die Wingwheelerzzz 15:8 und 18:6. Auch die Wingwheelerzzz hatten keine Lösungen um das Endspiel spannender zu gestalten.

In 3 Wochen sehen wir uns wieder, beim Beach-Turnier des ESV Flügelrad in Nürnberg uns alles beginnt von Vorne.

Es wälzten sich im Sand: Simon Weigel, Maximilian Müller, Alexander Masur, Tom Endres, Tobias Schramm, Daniel Knoche, Nils Sasse und Matteo Nanke.

Der Beitrag Dritter beim GBO-Turnier in Großlangheim erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
MHV-Handball-Aktionstag am 06.07.2019 https://mhv-sw.de/mhv-handball-aktionstag-am-06-07-2019/ Tue, 11 Jun 2019 08:38:29 +0000 https://mhv-sw.de/?p=10197 Am 06.07.2019 ist es endlich soweit! Der MHV Schweinfurt 09 feiert 10-Jähriges und lädt hierzu zum Handball-Aktionstag ein! In einem buntem Rahmenprogramm mit vielen sehenswerten Spielen ist für Jedermann etwas in der Humboldt Halle in Schweinfurt geboten. Unsere Jugendmannschaften der männlichen D-, weiblichen C- und männlichen B-Jugend werden Ihr Können am Vormittag auf der Platte… Weiterlesen »

Der Beitrag MHV-Handball-Aktionstag am 06.07.2019 erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>

Am 06.07.2019 ist es endlich soweit! Der MHV Schweinfurt 09 feiert 10-Jähriges und lädt hierzu zum Handball-Aktionstag ein!

In einem buntem Rahmenprogramm mit vielen sehenswerten Spielen ist für Jedermann etwas in der Humboldt Halle in Schweinfurt geboten.

Unsere Jugendmannschaften der männlichen D-, weiblichen C- und männlichen B-Jugend werden Ihr Können am Vormittag auf der Platte zeigen.

Daraufhin folgt das Legendenspiel / All-Star Spiel, welche altbekannte Gesichter und frühere Handballgenerationen wieder in Schweinfurt vereinen wird!

Die letzten beiden Spiele werden unsere Damen- und Herrenmannschaften gegen die DJK Waldbüttelbrunn bestreiten.

Unsere Damen werden hier auf die BOL-Damenmannschaft der DJK treffen und unsere Männer treten gegen den Bayernligakader der Wabüler an.

Kommt vorbei und feiert mit dem MHV den Tag des Handballs! #NurderMHV

Ablaufplan:

ab 10:00 Uhr

Spiel unserer männl. D-Jgd.

ab 11:30 Uhr

Spiel unserer weibl. C-Jgd.

ab 13:00 Uhr

Spiel unserer männl. B-Jgd.

ab 14:30 Uhr

Legendenspiel / All-Star Spiel

ab 16:30 Uhr

Damen vs. DJK Waldbüttelbrunn

ab 18:30 Uhr

Laudatio – 10 Jahre MHV

ab 19:00 Uhr

Herren vs. DJK Waldbüttelbrunn

 

Folgende Attraktionen sind an diesem Tag für Sie geboten:

– Hüpfburg

– Tombola

Wurfgeschwindigkeitsmessung

– Essen v. Grill

– Getränke usw.

 

Pausenaufführung:

Tanzgruppe aus SW!

Der Beitrag MHV-Handball-Aktionstag am 06.07.2019 erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
SAVE THE DATE! – 10 Jahre MHV Schweinfurt 09 https://mhv-sw.de/save-the-date/ Mon, 27 May 2019 11:24:03 +0000 https://mhv-sw.de/?p=10186 Der Beitrag SAVE THE DATE! – 10 Jahre MHV Schweinfurt 09 erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>

Der Beitrag SAVE THE DATE! – 10 Jahre MHV Schweinfurt 09 erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Landesliga – Damen I – MHV Schweinfurt 09 vs. Post SV Nbg – 12:30 (2:16) https://mhv-sw.de/landesliga-damen-i-mhv-schweinfurt-09-vs-post-sv-nbg-1230-216/ Mon, 29 Apr 2019 08:21:37 +0000 https://mhv-sw.de/?p=10163 Deutliche Niederlage beim letzten Landesliga Heimspiel gegen den Post SV Nbg Am letzten Heimspiel hatten sich die MHV Damen noch einmal etwas vorgenommen. Man wollte das Spiel möglichst lange offen halten, um am Ende vielleicht ein letztes Mal Punkte in Schweinfurt sammeln zu können und einige Spielerinnen mit einem Erfolg zu verabschieden! Leider machte man… Weiterlesen »

Der Beitrag Landesliga – Damen I – MHV Schweinfurt 09 vs. Post SV Nbg – 12:30 (2:16) erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Deutliche Niederlage beim letzten Landesliga Heimspiel gegen den Post SV Nbg

Am letzten Heimspiel hatten sich die MHV Damen noch einmal etwas vorgenommen. Man wollte das Spiel möglichst lange offen halten, um am Ende vielleicht ein letztes Mal Punkte in Schweinfurt sammeln zu können und einige Spielerinnen mit einem Erfolg zu verabschieden! Leider machte man sich wahrscheinlich ein wenig zu viel Druck, da das Spiel von sehr vielen Fehlwürfen und technischen Fehlern geprägt war.

In der ersten Halbzeit spielten die gut eingestellten Nürnbergerinnen, angeführt von ihrer starken Torhüterin, groß auf und führten in der 14. Minute mit 0:7. Das erste MHV Tor warf Julia Albert, welche an diesem Tag wieder Toptorschützin des MHVs war. Die Aufregung bemerkte man bei allen MHV Spielerinnen. Die Struktur war da, nur leider waren die Abschlüsse zu ungenau und es häuften sich die Fehlpässe, da man jetzt versuchte Tore zu erzwingen. Als Tiefpunkt der Halbzeit verletzte sich die bis dahin stark aufspielende Anna Höldl im Tor.

In der Halbzeit hieß es, den Spielerinnen die Aufregung zu nehmen und möglichst den Spaß wieder zu finden. Der Beginn der Halbzeit verlief turbulent, da unsere 2. Torhüterin auch noch mit Migräne ausfiel und man in der 34. Minute ein Teamtimeout nutzen musste, um unsere Feldspielerin Verena Schmitt mit einem umgetapten Torwarttrikot auszustatten und ins Tor zu schicken. Dies war aber ein Wendepunkt im Spiel der MHV Damen. Verena konnte einige Tore abwehren, was das Team sehr motivierte. Es folgten einige gute Aktionen, von Kontern über gut ausgespielte 2. Welle und Durchbrüche im Positionsspiel.

Das Spiel endete verdient mit 12:30 für die Gäste aus Nürnberg, welche dadurch den Klassenerhalt für die Landesliga fix gemacht hatten. Nach dem Spiel wurden drei unsere Spielerinnen vor heimischem Publikum verabschiedet: Wir bedanken uns bei Julia Albert, Anna Höldl und Maike Ditzel für tolle Jahre und wünschen euch viel Erfolg auf eurem weiteren Weg.

Trainer Früh sieht den MHV im Damen Bereich gut aufgestellt für die kommende Saison und freut sich mit dem verbleibendem Team ab Juli in die Vorbereitung starten zu dürfen.

Nächste Woche kommt es zum letzten Landesligaspiel in Schwabach, welches Co-Trainer Alexander Schmitt betreuen wird. Hier gilt es weiterhin möglichst viel Landesliga Erfahrung für die kommende Saison zu sammeln.

Torschützinnen: Julia Albert (5), Carina Hofmann (3), Nina Kager (2), Maike Ditzel (1), Annika Roßberg (1)

Der Beitrag Landesliga – Damen I – MHV Schweinfurt 09 vs. Post SV Nbg – 12:30 (2:16) erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
1. Mai – Eröffnung Sommersaison am Main-Bad in den Wehranlagen https://mhv-sw.de/1-mai-eroeffnung-sommersaison-am-main-bad-in-den-wehranlagen/ Thu, 25 Apr 2019 18:45:50 +0000 https://mhv-sw.de/?p=10159 1. Mai – Eröffnung Sommersaison am Main-Bad in den Wehranlagen Es ist schon eine lange Tradition, dass am 1. Mai im Main-Bad (FC-Bad) die Handballer zum Grillen und Chillen zusammen kommen. Mit neuen blauen Wägen ausgerüstet und hoffentlich bei vernünftigem Wetter (Veranstaltung findet bei Regen nicht statt) steht nach der sportlichen Saison das gemütliche Beisammensein… Weiterlesen »

Der Beitrag 1. Mai – Eröffnung Sommersaison am Main-Bad in den Wehranlagen erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
1. Mai – Eröffnung Sommersaison am Main-Bad in den Wehranlagen

Es ist schon eine lange Tradition, dass am 1. Mai im Main-Bad (FC-Bad) die Handballer zum Grillen und Chillen zusammen kommen.

Mit neuen blauen Wägen ausgerüstet und hoffentlich bei vernünftigem Wetter (Veranstaltung findet bei Regen nicht statt) steht nach der sportlichen Saison das gemütliche Beisammensein im Mittelpunkt.

 

Gekühlte Getränke sind vorort, Bringt eure Grillsachen mit, dann kann es ein schöner Tag werden. Wir sind zwischen 11 bis 15 Uhr am Platz.

 

Schaut doch einfach vorbei.

Stefan

Der Beitrag 1. Mai – Eröffnung Sommersaison am Main-Bad in den Wehranlagen erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Damen I – Landesliga – MHV Schweinfurt 09 vs. HSG Pleichach – 13:29 (5:11) https://mhv-sw.de/damen-i-landesliga-mhv-schweinfurt-09-vs-hsg-pleichach-1329-511/ Mon, 15 Apr 2019 17:00:12 +0000 https://mhv-sw.de/?p=10154 Deutliche Niederlage gegen die HSG Pleichach – zukünftiger MHV Kader sammelt wertvolle Erfahrung für die kommende Saison Diesen Samstag gastierte die HSG Pleichach mit MHVs ehemaligem Trainer Jochen Bauer bei unseren MHV Damen. Die Ausgangslage war klar – Pleichach musste zwingend siegen, um die Landesliga noch zu halten und bei den MHV Damen hieß es… Weiterlesen »

Der Beitrag Damen I – Landesliga – MHV Schweinfurt 09 vs. HSG Pleichach – 13:29 (5:11) erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Deutliche Niederlage gegen die HSG Pleichach – zukünftiger MHV Kader sammelt wertvolle Erfahrung für die kommende Saison

Diesen Samstag gastierte die HSG Pleichach mit MHVs ehemaligem Trainer Jochen Bauer bei unseren MHV Damen. Die Ausgangslage war klar – Pleichach musste zwingend siegen, um die Landesliga noch zu halten und bei den MHV Damen hieß es weiterhin für die kommende Saison die Weichen zu stellen.
Zu Beginn war diese Ausgangslage deutlich zu erkennen. Die Pleichacher Damen kamen motiviert in die Partie und stellten nach 14. Minuten den Spielstand auf 2 zu 7. Daraufhin zeigten die MHV Damen ihr Potential und holten bis auf das 5:8 in der 21. Minute auf. Trainer Früh wollte heute möglichst allen Spielerinnen, vor allem dem zukünftigen Kader der Damen, Spielzeit geben und wechselte nach und nach kräftig durch. So hieß der Halbzeitstand auch 5:11 für die Gäste.
In der zweiten Halbzeit starteten die MHV Damen mit dem potentiellen Kader für nächste Saison. Dies führte anfangs zu einigen Missverständnissen, da in dieser Konstellation noch nie trainiert und gespielt wurde. Im Laufe des Spiels zeigten die MHV Damen Kampfgeist und versuchten trotz des schon verlorenen Spieles noch möglichst viele positive Ansätze zu zeigen.
Trainer Früh zeigte sich nach dem Spiel weiterhin positiv und hob vorallem die starke Leistung der Gäste hervor. Die MHV Damen haben ihn die letzten Wochen sehr positiv überrascht, vor allem die Offenheit für seine Konzepte und die Stimmung haben ihn dazu bewegt, sich nächste Saison weiterhin als Trainer zu engagieren. Hier wird ihn Alexander Schmitt als Co-Trainer mit seiner Erfahrung im Damenbereich tatkräftig zur Seite stehen. Ein großes Dankeschön geht hier an Alex und Manuel Schmitt, die in den letzten Wochen eine große Unterstützung in den Trainingseinheiten waren und an unsere Ümi, welche mich als Betreuerin tatkräftig an den Spieltagen unterstützt und sogar als Spielerin punktuell aushilft. Ohne euch wäre mein Engagement in dieser Form kaum möglich. An dieser Stelle wünschen wir der HSG Pleichach noch viel Erfolg im Rennen um den Klassenerhalt.

Es trafen für den MHV:

Julia Albert (4), Maike Ditzel (3), Anna Breun (2), Verena Höger (2), Lisa Seufert (1), Carina Hofmann (1)

Der Beitrag Damen I – Landesliga – MHV Schweinfurt 09 vs. HSG Pleichach – 13:29 (5:11) erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Herren I – BOL – TV Marktsteft vs. MHV Schweinfurt 09 – 29:28 (17:15) https://mhv-sw.de/herren-i-bol-tv-marktsteft-vs-mhv-schweinfurt-09-2928-1715/ Mon, 15 Apr 2019 11:59:22 +0000 https://mhv-sw.de/?p=10147 Knappe Niederlage zum Saisonabschluss in Marktsteft Wieder einmal muss sich der MHV Schweinfurt 09 mit einem Tor geschlagen geben und schaffte dennoch einen versöhnlichen Saisonabschluss. Am letzten Spieltag der Bezirksoberliga 2018/19 mussten die blau-weißen Jungs beim Tabellenzweiten aus Marktsteft antreten und verkauften sich bis zur letzten Sekunde richtig gut und schrammten nur knapp am Punktgewinn… Weiterlesen »

Der Beitrag Herren I – BOL – TV Marktsteft vs. MHV Schweinfurt 09 – 29:28 (17:15) erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>
Knappe Niederlage zum Saisonabschluss in Marktsteft

Wieder einmal muss sich der MHV Schweinfurt 09 mit einem Tor geschlagen geben und schaffte dennoch einen versöhnlichen Saisonabschluss. Am letzten Spieltag der Bezirksoberliga 2018/19 mussten die blau-weißen Jungs beim Tabellenzweiten aus Marktsteft antreten und verkauften sich bis zur letzten Sekunde richtig gut und schrammten nur knapp am Punktgewinn vorbei. Aber erstmal der Reihe nach:

Das Spiel am vergangenen Samstag Abend war für den MHV ohne Bedeutung. Man wusste schon bereits seit einer Woche, dass man den schweren Gang in die Bezirksliga antreten muss. Die Jungs um Coach Magges Thalhäuser waren dennoch super motiviert das letzte Saisonspiel erfolgreich zu bestreiten und begannen mit viel Tempo und Spielfreude die Partie. Über 0:2 und 1:4 bis hin zum 8:10 führte man stetig. Einen kleinen Durchhänger gab es dann Mitte der ersten Hälfte. Die Abwehr langte nicht mehr kräftig genug hin und man ließ immer wieder leichte Tore über Gegenstöße zu, sodass die Schweinfurter mit 11:10 das erste mal in Rückstand gerieten. Dennoch hatte hier der MHV eine passende Antwort parat; über den wieder gut aufgelegten Felix Landgraf gelang sogar wieder der 13:13-Ausgleich. In einem munteren Schlagabtausch vor der Pause, zogen die Schweinfurter dann den “Kürzeren” und gingen so mit einem 17:15-Rückstand in die Kabine.

Nach der Pause wollten die Blau-Weißen noch einmal 30 Minuten Vollgas geben. Dies zeigten auch die Jungs von Anfang der zweiten Hälfte an und man kämpfte sich zurück in die Partie. Über schön vorgetragene Angriffe über den Rückraum und dem gut aufgelegten Nico Seidel im Tor schaffte man in der 38. Minute wieder die 19:20-Führung. Diesen Vorsprung baute man sogar in der 45. Minute bis auf 21:23 aus und der MHV schien dadurch zurück in der Erfolgsspur zu sein. Dies war aber leider nicht so. Die Gastgeber aus Marktsteft schafften es wiederum postwenden den 23:23 Ausgleich zu erzielen. Wie schon in Halbzeit eins, kam es auch in Halbzeit zwei kurz vor Schlusspfiff zum offenen Schlagabtausch zwischen den beiden Teams. Die Schweinfurter legten immer ein Tor vor und die Marktstefter glichen immer wieder bis zum 28:28 aus. Es schien so als wollten beide Mannschaften das Spiel nicht für sich entscheiden zu wollen; dennoch gingen die Gastgeber 30 Sekunden vor Schluss mit 29:28 in Führung und die Schweinfurter hatten noch ein paar Sekunden um den Ausgleich zu schaffen. Dies gelang auch im darauffolgenden Angriff mit der Schlusssirene; allerdings hatten hier die Schiedsrichter leider etwas dagegen und entschieden auf “Tor ab” wg. Kreisspiel eines MHV-Angreifers. Schade!

Diese knappe Niederlage war leider sinnbildlich für die ganze Saison der MHV Schweinfurt 09. Man war stets mit dem Gegner auf Augenhöhe bzw. teilweise auch besser als dieser. Dennoch verpasste man in den entscheidenen Phasen dem Gegner den “Todesstoß” zu geben und das Spiel für sich zu entscheiden. Man verlor nicht nur vier Spiele mit einem Tor, nein man steigt dieses Jahr mit einer Tordifferenz von nur Minus 4 Toren in die Bezirksliga ab. Dies zeigt aber auch, was für ein großes Potenzial in dieser Mannschaft steckt, welche es nächstes Jahr, eine Klasse tiefer, noch einmal allen zeigen möchte. Bis dahin wünschen wir allen Fans und Spielern eine schöne erholsame Sommerpause! #NurderMHV

Es spielten für den MHV:

Christian Fey (6), Felix Landgraf (5/2), Manuel Schmitt (4), Simon Zwiazek (4), Linus Breun (3), Cornelius Bitsch (3), Tim Feuerbacher (2), Simon Körner (1), Benjamin Stark, Lukas Fiedler (TW) n.e., Nicolas Seidler (TW)

 

Besten Torschützen des MHV in der Saison 2018/19:

Tobias Karl (102/20), Cornelius Bitsch (89/12), Paul Möslein (81), Felix Landgraf (71/17), Simon Zwiazek (60/4), Christian Fey (60), Manuel Schmitt (44), Linus Breun (43), usw. (Statistik lt. NuLiga)

Der Beitrag Herren I – BOL – TV Marktsteft vs. MHV Schweinfurt 09 – 29:28 (17:15) erschien zuerst auf MHV Schweinfurt 09 e.V..

]]>